Rund um Phi Phi Inseln gibt es viele attraktive Tauchplätze mit schöner Landschaft und häufige Darstellung der schwarzen Spitze und Leopardenhaie.

In der Regel besuchen wir folgende Tauchplätze: Pallong Wall, Maya-Ecke und Viking-Höhle.

Besondere Aufmerksamkeit muss der Schiffbruch geschenkt werden, die Vorderseite des Viking-Höhle im Juni 2013 gesunken wurde um eine Unterwasser-Attraktion zu erstellen.

Es ist ein Kanonenboot 47 m Länge, die auf den sandigen Boden vor der Viking-Höhle ruht. Die Tiefe auf der Unterseite erreicht 26 m und oben das Steuerhaus ist 14 m unter der Meeresoberfläche.

Das Wrack ist umgeben von riesigen Schulen von großen Fischen. Das Innere ist Heimat für viele kleinere Fisharten – unter anderen kleinen Barrakudas. An vielen verschiedenen Orten kann man viele Stein Fische und Frog Fische finden. Ganz besondere sind große Löwe Fische hängen fast überall herum. Man kann auch Haie im blau heraus sehen.

Im Allgemeinen es ist sehr schöne und unvergessliche Tauchplatz.

Schicke eine Nachricht